Digitale Förderung

Betreuungsprogramm für Senioren

Unser digitales Betreuungsprogramm fördert pflegebedürftige Senioren nach dem Leitfaden für Prävention §5 SGB XI​.

✓ Kognitive Ressourcen
✓ Psychosoziale Gesundheit
✓ Körperliche Aktivitäten
Media4Care Senioren Tablet
BKK Pfalz Logo
energie BKK Logo
BKK VBU Logo
IFG und Media4Care

Vorteile für Pflegekassen

Geringer Einsatz personeller Kapazitäten

Die Präventionsmaßnahme wurde bereits eingesteuert. Media4Care geht in Vorleistung und hat die Einrichtung mit dem digitalen Betreuungsprogramm ausgestattet. Das Konzept liegt vor und die Mitarbeiter der Pflegeeinrichtung sind geschult. Die Pflegekasse kann den Bedarf eruieren und auf dieser Basis über die individuelle Förderung entscheiden.

Qualitativer Kontakt zu Entscheidern

Durch die Förderung des digitalen Betreuungsprogramms entsteht ein positiver Kontakt zwischen Pflegekasse und Pflegeeinrichtung. Die Zusage der Förderung ergibt einen guten Gesprächseinstieg für andere Themen (z.B. BGM).

Schneller Marktzugang

Wo möchten Sie Prävention fördern? Mit unserem Prozess und den transparenten Kosten kann das digitale Betreuungsprogramm auf jeden präferierten Bereich (stationär / teilstationär), spezielle Regionen und in der Menge skaliert werden.

Das digitale Betreuungsprogramm für pflegebedürftige Senioren

Wir wollen Angehörigen, Senioren und Pflegern das Leben erleichtern – und das schon seit 2013.​

 

Bereits über 4.000 Pflegeeinrichtungen vertrauen unserem digitalen Betreuungsprogramm. Das ist fast jedes 3. Pflegeheim in Deutschland. ​

 

Damit bieten wir Pflegekassen eine markterprobte Lösung in der digitalen Pflege im Bereich der Präventionsförderung an. ​

Förderung der kognitiven Ressourcen

Gedächtnis Spiele und kognitive Trainings wie z.B. Alltagsübungen, Rechenübungen etc. fördern spielerisch die kognitiven Ressourcen.

 

Das Betreuer Tablet kann für die Förderung der kognitiven Ressourcen sowohl in der Einzelaktivierung als auch bei der Gruppenaktivierung eingesetzt werden.

 

Auch bei der Einzelaktivierung von bettlägerigen Patienten kann das Betreuer Tablet problemlos im Zimmer verwendet werden. Alle Inhalte stehen offline zur Verfügung.

Förderung der psychosozialen Gesundheit

Zahlreiche Inhalte wie Videos und Bilder (Tätigkeiten, Interessen, Destinationen) bereichern die Biographie Arbeit insbesondere bei BewohnerInnen mit Demenz. Die Inhalte wurden speziell für diese Zielgruppe entwickelt und produziert. Beispielsweise wurden die Videos mit wenigen Schnitten in langsamem Tempo gedreht.


Gemeinsames Singen von Volksliedern (Lieder mit Video und Texten) und Spiele wie Wissens-quizzes, Bilderrätsel etc. in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen forcieren die Kommunikation in der Gruppe.

Förderung der körperlichen Aktivität

Zielgruppenspezifische Bewegungsübungen und Bastelanleitungen fördern die körperliche Aktivität der BewohnerInnen.


Insbesondere die Bewegungsübungen funktionieren als „train the trainer“. Die einfachen und effektiven Übungen können so von dem Betreuungspersonal gelernt und den BewohnerInnen direkt vermittelt werden.

Wir beraten Sie gerne.

Sprechen Sie gerne mit unserer Ansprechpartnerin Elke Ammann-Merz (Key Account Managerin).

© 2021 Media4Care - Made for Care in Berlin & Munich since 2013