Wie können wir helfen?

Gerätespezifische Anweisungen zur Fehlerbehebung für Push-Benachrichtigungen (Samsung)

Probleme mit Push-Benachrichtigungen auf Samsung-Geräten

Android 9 
Wenn auf Ihrem Samsung-Gerät Android 9 läuft und Sie Probleme mit Push-Benachrichtigungen haben, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

Navigieren Sie zu „Einstellungen > Gerätepflege > Akku“ und tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf „⋮“.

Stellen Sie alle Schalter im Abschnitt „App power management“ auf „Aus“, lassen Sie den Schalter „Benachrichtigung“ aber „An“.

Tippen Sie auf „Ruhende Apps“ und löschen Sie „Familienportal“ aus der Liste (falls vorhanden): Tippen Sie auf das Mülleimer-Symbol, wählen Sie „Familienportal“ und bestätigen Sie durch Antippen von „Entfernen“.

Stellen Sie den Schalter „Einstellungen optimieren“ im Abschnitt „Einstellungen Leistungsoptimierung“ auf die Position „Aus“.

Zukünftige Betriebssystemaktualisierungen könnten diese Anpassungen zurücksetzen, und Sie müssen die oben aufgeführten Schritte möglicherweise erneut durchführen.

Android 7
Wenn Sie Probleme mit Push-Benachrichtigungen auf einem Samsung-Gerät mit Android 7 haben, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

Navigieren Sie zu „Einstellungen > Gerätewartung > Akku > Energiesparmodus“ und schalten Sie den „Energiesparmodus“ aus (oder passen Sie den MID-Sparmodus an, um die Verwendung von Hintergrunddaten zu ermöglichen).

Navigieren Sie zu „Einstellungen > Gerätewartung > Akku > … > Erweiterte Einstellungen“ und schalten Sie „App power monitor“ aus

Navigieren Sie zu „Einstellungen > Gerätewartung > Akku > Akkubetrieb > … > Akkunutzung optimieren“, wählen Sie im Dropdown-Menü „Alle Anwendungen“ und stellen Sie den Schalter neben „Familienportal“ auf „aus“.

Navigieren Sie zu „Einstellungen > Verbindungen > Wi-Fi > Erweitert“, und setzen Sie „Wi-Fi während des Schlafs eingeschaltet lassen“ auf „immer“.

Navigieren Sie zu „Einstellungen > Anwendungen > Familienportal > Mobile Daten“ und aktivieren Sie „Verwendung von Hintergrunddaten zulassen“.